Wald und Forstwirtschaft

24 Prozent der Fläche in unserem Amtsgebiet sind von Wald bedeckt: insgesamt 32.000 Hektar. Die fünf Revierförster des AELF Pfarrkirchen betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

Mai-/Juni-Hochwasser 2016 im Landkreis Rottal-Inn
Unwetterschäden im Wald - Antragstellung ab sofort möglich

Hochwasser 025kopie1

Bei den verheerenden Unwettern, die am 31. Mai und 01. Juni vor allem im südlichen Landkreis gewütet haben, sind auch erhebliche Schäden im Forst entstanden. Betroffene Waldbesitzer können sich für eine Entschädigung an das AELF Pfarrkirchen, Bereich Forsten oder an den zuständigen Revierleiter wenden.  Mehr

Regionale Ergebnisse 2015
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung

Männer begutachten Nadeltrieb

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt alle drei Jahre die Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung, kurz auch Vegetationsgutachten genannt. Die regionalen Ergebnisse der Hegegemeinschaften liegen zum Abruf bereit. Die Forstlichen Gutachten sind für die Beteiligten an der Abschussplanung ein wichtiges Hilfsmittel.   Mehr

Rottal-Inn: Unser Wald wird fit gemacht für die Zukunft!
Gelungener Auftakt der Initiative Zukunftswald

Zwei Kinder pflanzen einen Baum

Den Zukunftswald pflanzen: Die Auswirkungen des Klimawandels bleiben auch für unseren Wald nicht ohne Folgen. Besonders die Baumart Fichte wird unter den künftigen Bedingungen leiden. Deshalb ist das rechtzeitige Einbringen von sogenannten „klimatoleranten“ Baumarten und das Begründen von Mischbeständen notwendig.   Mehr

Unseren Wald erleben
Klimalehrpfad bei Bad Birnbach

Klimalehrpfad Informationstafel

Der Klimalehrpfad für Erholungssuchende und Interessierte in der Lugenz bei Bad Birnbach kann das ganze Jahr über besucht werden. Der Kirchenwald ist ein Paradebeispiel für einen gesunden Zukunftswald in Bayern.  Mehr

Informationen für Waldbesitzer
Gefährlicher Schädling in Forstkulturen

Rüsselkäfer auf Nadelbaum

Der Große Braune Rüsselkäfer ist ein gefährlicher Schädling an Nadelholzpflanzen. Meist findet man ihn auf kahlgeschlagenen Flächen, die anschließend mit Nadelholz aufgeforstet werden. Er kann ganze Kulturen zum Absterben bringen und ist auch bei uns im Landkreis häufig zu finden.
  Mehr

Beratung und Förderung
Forstverwaltung am AELF Pfarrkirchen: Unsere Aufgaben

Buchenkeimling

Die privaten Waldbesitzer fühlen sich mit den vielfältigen Fragen des Waldes häufig alleine gelassen: Ihnen fehlen Zeit, ausreichendes Fachwissen oder auch die Ausrüstung, um den Wald bewirtschaften zu können. Unsere Hauptaufgabe ist es, die privaten Waldbesitzer neutral zu beraten. Selbstverständlich ist dies kostenlos.   Mehr

Unser Wald
Wald in Natura 2000-Gebieten des Landkreises Rottal-Inn

Wald am Fluss Inn

Im Landkreis Rottal-Inn liegen drei Schutzgebiete des EU-weiten Netzes Natura 2000. Hauptziele von Natura 2000 sind der Erhalt unseres heimischen Naturerbes und die Sicherung einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Landnutzung durch Landwirte und Waldbesitzer.   Mehr

Informationen für Waldbesitzer
Grundkurse zur sicheren Waldarbeit mit der Motorsäge

Gute Ausrüstung beim Einsatz der Motorsäge

Das Fällen und Aufarbeiten von Bäumen mit der Motorsäge ist eine sehr gefährliche Arbeit, die häufig unterschätzt wird. Daher empfehlen wir allen aktiven Waldbesitzern einen Motorsägenkurs bei Profis.   Mehr

Veranstaltungen
Angebote zur Waldpädagogik

Gruppenbild von Kindern und Erwachsenen mit einzelnen Spaten.

Das AELF Pfarrkirchen bietet Waldführungen für Schulklassen und Kindergärten, Waldeinsätze wie Pflanzaktionen und Bildung für nachhaltige Entwicklung.  Mehr

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Waldbesitzerportal

Logo Försterfinder