Workshops Schulverpflegung

Nudging

Nudging – clevere Essensentscheidungen anstoßen

Frau wählt Vollkornbrot mit grünem Smiley an der Essensausgabe

© Wolfgang Pulfer / KErn

Täglich werden in Kantinen und Mensen zahlreiche Essentscheidungen getroffen, einige davon wohl überlegt. Oft werden die Speisen jedoch eher zufällig und spontan ausgewählt. Wie mit einfachen Mitteln ohne Zwang und Verbote zu einer guten Auswahl animiert werden kann, beschreibt der Begriff "Nudging". Aus dem Englischen abgeleitet, bedeutet "to nudge" so viel wie "anstupsen". Durch Veränderungen des Umfeldes kann eine gesundheitsförderliche und nachhaltige Essensauswahl angestoßen werden, ohne die Essensgäste in ihrer Wahlfreiheit einzuschränken.
Besonders in der Gemeinschaftsverpflegung bietet Nudging Potenzial. Bereits mit kleinen (kostengünstigen) Veränderungen kann eine gesundheitsförderlichere, nachhaltigere sowie regionalere Verpflegungssituation gemäß der Bayerischen Leitlinien für die Gemeinschaftsverpflegung erreicht werden.
17.11.2020 • 14.30 bis 16 Uhr
Online-Seminar: Nudging in der Betriebsgastronomie und Schulverpflegung – Clevere Essentscheidungen anstoßenDie Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten, Einsatzbereiche und Abläufe von Nudging-Maßnahmen in der Gemeinschaftsverpflegung. Sie werden motiviert, in der eigenen Einrichtung Nudging-Veränderungen anzustoßen und langfristig zu verankern. Im kollegialen Austausch werden konkrete Ideen zur Umsetzung entwickelt, um Ihre Verpflegung gesundheitsförderlicher, regionaler bzw. nachhaltiger zu gestalten.
VeranstaltungsortLandshut online
Zusatzinformation
Nach erfolgreicher Anmeldung zu diesem Online-Seminar erhalten Sie ca. 1 Woche vor der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Zugangs-Link. Über diesen Link können Sie an der Online-Veranstaltung zu dem angegebenen Termin teilnehmen. Mit nur einem Klick und einer kleinen Wartezeit für die Installation der Web-Anwendung sind Sie beim Seminar dabei. Unsere Seminar-Plattform ist Cisco Webex. Das Programm wird automatisch auf Ihrem System aufgerufen, sobald Sie den Link anklicken.

Folgende technische Voraussetzungen sind zur Nutzung nötig:

  • Computer/Laptop oder Tablet (unter Windows, Mac oder Linux) mit zuverlässigem Internetanschluss und einem aktuellen Browser (Firefox, Chrome, Safari oder Edge)
  • Nach Möglichkeit Mikrofon und Webcam (Kamera). Falls das nicht vorhanden ist, können Sie trotzdem teilnehmen. Der schriftliche Chat steht allen immer zur Verfügung
Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie zusammenfassende und weiterführende Materialien sowie eine Teilnahmebestätigung. Außerdem akzeptieren Sie mit Ihrer Anmeldung die Nutzungsbedingungen von Cisco Webex. Insbesondere darf die Veranstaltung weder von uns noch von Ihnen aufgenommen, vervielfältigt und verbreitet werden

Snacking

Snacks in der Schulverpflegung

Hand hält belegtes Brötchen auf Serviette
Ob Döner, Pizza oder Leberkässemmel - Snacks für zwischendurch stehen gerade bei Jugendlichen hoch im Kurs - insbesondere an weiterführenden Schulen. Dass Snacks cool und gleichzeitig gesundheitsförderlich sein können, zeigt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mit der Broschüre und Rezeptideen zu "Snacks an weiterführenden Schulen". Ein saisonales Angebot, mit frischem Obst und Gemüse sowie dem Einsatz von Vollkornprodukten lässt sich genussvoll verwirklichen. An Hand von Rezeptbeispielen wird verdeutlicht, welche Snackangebote gesundheitsförderlich sind und welche Alternativen zu den herkömmlichen Angeboten bestehen. Im Rahmen des Workshops lernen Verpflegungsverantwortliche Methoden und Materialien zur Akzeptanzsteigerung kennen, tauschen ihre Erfahrungen aus und erarbeiten Umsetzungsstrategien.
Aktuelle Termine gibt es derzeit nicht.
Wenn Sie einen Workshop an Ihrer Schule anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

Ansprechpartnerinnen

Jutta Semmler
AELF Landshut
Klötzlmüllerstraße 3
84034 Landshut
Telefon: 0871 603-1313
Fax: 0871 603-1999
E-Mail: poststelle@aelf-la.bayern.de
Angela Dreier
AELF Landshut
Klötzlmüllerstraße 3
84034 Landshut
Telefon: 0871 603-1304
Fax: 0871 603-1999
E-Mail: poststelle@aelf-la.bayern.de

Weitere Workshops