Bildung
Landwirtschaftsschule Pfarrkirchen, Abteilung Landwirtschaft

Gebäude der Landwirtschaftsschule Pfarrkirchen

Landwirtschaftsschule Pfarrkirchen

Die Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft, vermittelt angehenden Unternehmern Handlungs- und Entscheidungskompetenz sowie Grundlagen der Mitarbeiterführung. In der umwelt- und tiergerechten Produktions- und Verfahrenstechnik vertieft sie vorhandenes Wissen.

Fachliche Schwerpunkte in Pfarrkirchen sind im Bereich Pflanzen der Marktfrucht- und Futterbau, im Bereich Tiere die Rinderhaltung.

Informationen

Anmeldung
Das Schuljahr startet jeweils im Wintersemester. Die Aufnahmeanträge mit den nach § 4 Abs.4 erforderlichen Unterlagen müssen bis spätestens 1. September bei der Landwirtschaftsschule eingehen.

Aufnahmeantrag Landwirtschaftsschule (PDF) - Staatsministerium Externer Link

Voraussetzungen
Aufnahmevoraussetzungen sind ein Berufsabschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Landwirtschaft sowie zusätzlich ein Jahr einschlägige Berufspraxis. Das sogenannte Praxisjahr ist dem Besuch der Landwirtschaftsschule vorgeschaltet und wird von den Lehrkräften der Landwirtschaftsschule betreut. Es dient dazu, Erfahrungen auf dem Betrieb zu sammeln und betriebseigene Daten und Unterlagen für den anstehenden Schulbesuch vorzubereiten. Dazu finden während des gesamten Jahres mehrere Veranstaltungen statt.
Ablauf und Abschluss
Die Ausbildung umfasst zwei fachtheoretische Wintersemester mit jeweils 20 Unterrichtswochen. Das Sommersemester umfasst 15 Schultage sowie eine Semesterarbeit in Form einer Betriebsdokumentation mit Betriebsbeschreibung und Erfassung der Leistungs- und Kostenzahlen von mindestens drei wichtigen Produktionsverfahren. Wer das dritte Semester besteht, darf die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfter Wirtschafter/Staatliche geprüfte Wirtschafterin für Landbau" führen.
Unterrichtsfächer
  • Pflanzliche Produktion und Vermarktung
  • Tierische Produktion und Vermarktung
  • Naturschutz- und Landschaftspflege
  • Tiergesundheit und Tierschutz
  • Waldwirtschaft mit Seminar Waldbau
  • Betriebslehre
  • Unternehmensführung
  • Rechnungswesen
  • Rechtslehre
  • Steuern- und Sozialrecht
  • Volkswirtschaft und Agrarpolitik mit Seminar ländliche Entwicklung
  • Berufsausbildung und Mitarbeiterführung
  • Rhetorik, Gesprächsführung und Präsentation
  • Wahlfach Sport
  • verschiedene Seminare:
    - Landmaschinen
    - soziale und religiöse Bildung
    - Persönlichkeitsbildung
    - Waldbau
    - Ökologischer Landbau
    - Berufsausbildung und Mitarbeiterführung (Fallstudie)
Meisterprüfung
Studierende der Landwirtschaftsschule, die vor Schulbeginn eine mindestens einjährige Berufspraxis abgeleistet haben, können zusammen mit der Abschlussprüfung der Landwirtschaftsschule Teile der Meisterprüfung ablegen. Die weiteren Teile der Meisterprüfung werden im Anschluss an die Landwirtschaftsschule abgelegt.

Schulleben

Schulschlussfeier am 20. März 2019

Schulleiter Josef Eichenseer schloss das Wintersemester an der Landwirtschaftsschule und verabschiedete 20 Studierende der Abteilung Hauswirtschaft und 21 Studierende der Abteilung Landwirtschaft, darunter eine Dame.
15 junge Landwirte und eine junge Landwirtin beendeten das erste Semester. Den kirchlichen Abschluss in einem Wortgottesdienst gestaltete Vikar Rupert Wimmer. In sehr persönlichen Grußworten gratulierten, motivierten und verabschiedeten Landrat Michael Fahmüller, der Bürgermeister der Stadt Pfarrkirchen Wolfgang Beissmann sowie der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Hermann Etzel die Absolventinnen und Absolventen. Anschließend erhielten die Studierenden ihre Zeugnisse.
Die Semestersprecherin Alexandra Nirschl, die Sprecher Thomas Eder und Ralf Willnecker ließen den Ablauf der gemeinsamen Schulzeit in Worten und Bildern Revue passieren und dankten den Lehrkräften.

Kontakt

Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft
Schulleiter: Josef Eichenseer
Stellvertretende Schulleiterin: Lidwina Kainz
Lärchenweg 12
84347 Pfarrkirchen
Tel.: 08561 3004-0
Fax: 08561 3004-139
E-Mail: poststelle@aelf-pk.bayern.de

Sachaufwandsträger

Landkreis Rottal-Inn
Ringstr. 4-7
84347 Pfarrkirchen
Internet: Externer Link